Unser Verein

Seit 1998 offiziellen und inzwischen mehr als 200 nette Menschen umfassenden BVB-Fanclubs aus Osthessen!

Vorstand

  • Andre Krimmel

    1. Vorsitzender                                                  Andre Krimmel

  • Michael Heinle

    2. Vorsitzender                                                  Michael Heinle

  • Root

    Kassenwart                                                        Mr. X

  • Dietmer Thoms

    Beisitzer                                                            Dietmar Thomas

  • Jörg Steinert

    Mitgliederreferent                                       Jörg Steinert

  • Nils-Hendrik Lange

    Schriftführer                                                  Nils-Hendrik Lange

  • Christopher Brähler

    Mobilitätsbeauftragter                             Christopher Brähler

Vereinssatzung

Unsere Satzung findet Ihr hier zum dowload!

Einfach auf die Grafik KLICKEN:

Mitglied werden?

Du möchtest bei uns Mitglied werden???


Ganz EINFACH:

- Melde dich per E-Mail bei einer Fahrt deiner Wahl an,

- erwähne in deiner Mail, dass du Mitglied werden willst,

- du bekommst von uns eine Antwort-Mail, ob wir für dich einen
  Platz und ein Ticket haben,

- auf deiner gewünschten Fahrt wird dich unser Mitgliederreferent
  Boris ansprechen und mit dir deine Beitrittserklärung ausfüllen!

 

 

 

Warum Mitglied werden???

 

- Vorkaufsrecht für Tickets

- Teilnahme an unserem traditionellen Sommerfest (SEHR EMPFEHLENSWERT)

- Teilnahme an unserer Jahreshauptversammlung

- Gleichgesinnte Borussen treffen und unsere aller Liebe teilen

 

Geschichte

Die Idee zur Gründung eines Fanclubs wurde bereits in der Saison 95/96 geboren. Damals waren wir eine Gruppe von 6 Personen, davon 4 Dauerkartenbesitzer, die regelmäßig die Heimspiele des BVB besuchten. Auch Auswärtsspiele wurden damals gelegentlich besucht. Die Gründung eines Fanclubs wurde jedoch mehrfach verschoben. Anläßlich der Geburtstagsfeier eines der Dauerkartenbesitzer fand dann am 25. 7. 1998 in Pilgerzell endlich die Gründungsveranstaltung statt. Anwesend waren der o. g. harte Kern mit dem Geschwisterpaar Ralf und Silke Langgut (Dipperz), Uwe Braukhoff (Hofbieber), Tobias Zentgraf (Margretenhaun), Alexander Willem (Pilgerzell) sowie das damalige Geburtstagskind Michael Heinle (ebenfalls Pilgerzell). Ferner waren anwesend Markus Gutberlet (Fulda), Christof Hohmann und Stefan Diel (Werder- bzw. KSC-Fans aus Pilgerzell), um uns aufgrund ihrer vorhandener Cluberfahrung mit Ideen zu unterstützen. Zu Beginn wurde nach Stärkung des leiblichen Wohles durch teilweise verbrannte Steaks und Würstchen und dem in ausreichendem Maße vorhandenen Bier ein Aufnahmetest durchgeführt. Dieser wurde von allen Beteiligten mehr oder weniger souverän gelöst.

Der Fanclub „Fulda goes BVB“ wurde letztendlich von Borussia Dortmund am 17.12.1998 als offizieller Fanclub anerkannt